Arbeitsblätter zum Herunterladen

23.5.11

Landeskunde - der lächelnde Christus am Kreuz in Mainz

Heute möchte ich euch etwas zur Landeskunde erzählen. Ich besuche gerne verschiedene Regionen / Städte Deutschlands, weil ich dieses Land und seine Vielfalt so gut wie möglich kennen lernen will.

Anfang April war ich in Mainz. Es ist eine wunderschöne Stadt, sie hat mich sehr beeindruckt. In St.-Quintin-Kirche habe ich etwas Interessantes gesehen. Aber zuerst zur Kirche: sie wurde schon 815 erwähnt und ab 1288 im gotischen Stil erbaut. Nach der Zerstörung 1942 erfolgte der Wiederaufbau, bis 1996 wurde die Kirche vollständig renoviert. Auch heute noch ist sie eine katholische Pfarrkirche und dem hl. Quintin geweiht.

Quintin war römischer Soldat. Er lebte im vierten Jahrhundert und musste für seinen Glauben an Christus sterben. Er wird deshalb als Märtyrer verehrt und gilt als Schutzpatron der Gefangenen.

In der Kirche befindet sich der lächelnde Christus am Kreuz. Er ist in der Kreuzkapelle zu sehen. Es ist ein altes Kreuz (Corpus um 1400?). Ich bin es mir sicher, dass es nur wenige Skulpturen / Bilder gibt, die den lächelnden Christus am Kreuz zeigen. Ich hatte das Glück, eine von ihnen sehen zu können. Hier zeige ich euch Fotos, die ich gemacht habe:



Und hier sind noch einige Fotos, die ich in der St.-Quintin-Kirche gemacht habe:



Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza