Arbeitsblätter zum Herunterladen

14.4.15

Germanische Stämme

Nächstes Mal bespreche ich Neuerungen des Germanischen, z.B. die erste Lautverschiebung und die Neuerungen im Wortschatz. Die Sprachgeschichte geht dann richtig los :) 

Drei Gruppen von germanischen Stämmen:

1) die  Nordgermanen - von Anfang an lebten sie in Skandinavien und auf Jütland, sie haben an der Völkerwanderung nicht teilgenommen

2) die Ostgermanen - kurz vor Christi Geburt kamen sie an die Weichsel:
·         die Burgunden, die Wandalen und die Goten bildeten eine selbständige Gruppe (die Oder-/Weichselgermanen)
·         die Ostgoten - begaben sich an das Schwarze Meer
·         die Westgoten - begaben sich auf den Balkan, dann nach Norditalien

3) die Westgermanen bildeten drei große Stammesgruppen:

·         die Elbgermanen (Herminonen):

a) die Semnonen (Alemannen und Sueben): die untere Elbe, 3. Jh. n. Chr. - von der unteren Elbe in den Südwesten, wo sie bis zum Ende des 5. Jahrhunderts das heutige Süestdeutschland besetzt haben (Baden, Schwaben). Die Alemannen sind um 500 vom Frankenkönig Chlodwig vertrieben worden. Die Sueben begaben sich in den Südwesten, dann nach Spanien.

b) die Hermunduren - von der mittleren Elbe in den Westen (das heutige Thüringen).

c) die Langobarden - von der mittleren Elbe über Ungarn nach Oberitalie, wo sie bis zum 10. Jahrhundert ihren germanischen Dialekt verloren haben (zugunsten der romanischen Sprachen).

d) die Markomannen - bis zum 6. Jh. sind sie ins südliche Bayern gegangen, später haben sie Österreich besiedelt.

e) die Quaden - begaben sich nach Oberungarn.

·         die Weser-/Rheingermanen (Istväonen):
a) die Franken (Ost- und Westfranken)
b) die Hessen

·         die Nordseegermanen (Ingväonen):

a) die Angeln und die Sachsen - lebten auf Jütland, an der Nordseeküste bis zur belgischen Grenze (Nordwestdeutschland, die Niederlande). Im 5. Jh. sind sie auf die Insel Britannien ausgewandert (die Sachsen nur zum Teil). Zuerst lebten sie in Südengland. Von den Sachsen leiten sich die Namen in England, z.B. die Grafschaften Wessex, Essex, Sussex.

b) die Jüten

c) die Friesen


Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza