Arbeitsblätter zum Herunterladen

1.9.16

Wofür ist der gemeinsame europäische Referenzrahmen gut? (Meine Meinung)

Schon in meinem Studium, im Seminar "Methodik" habe ich mich mit dem GER auseinandergesetzt. Gleich nach dem Studium begann ich, als Deutschlehrerin zu arbeiten, also war der GER immer ein fester Bestandteil meiner Arbeit.

Ich komme aus Polen. Ich habe zwar nie in Polen unterrichtet, aber ich bin am Unterrichten der deutschen Sprache in Polen interessiert, ebenfalls an neuen Lehrwerken. Daher weiß ich, dass der GER auch in Polen unverzichtbar ist. Es gibt Kurse auf verschiedenen Niveaus, die Bezeichnungen von A1 bis C2 stehen auf allen Lehrwerken. Sie sind allgemein bekannt und werden im Alltag gebraucht.

Ich nutze den GER seit Jahren bei der Unterrichtsplanung. Ich benutze verschiedene Lehrwerke und der GER hilft mir bei der Orientierung und beim Finden eines Lehrwerks, das ich gerade brauche. Ich erzähle immer meinen Klassen über den GER, sodass es den Schülern und Schülerinnen leichter fällt, Bücher oder nur Übungen im Internet zu finden.

Meine Lernenden kennen den GER. Nicht immer genau, aber sie orientieren sich im Thema. Sie wissen, dass das Niveau A1 bedeutet, dass jemand Anfänger ist und dass C2 bedeutet, dass man eine Fremdsprache fließend spricht.
Sie erkennen die GER-Bezeichnungen auf den Lehrwerken. Im Juni hat eine der Klassen, die ich unterrichte, einen Sprachniveautest geschrieben. Das Ziel war es, zu ermitteln, ob die Lernenden das Niveau A1 erreicht haben.

Ich finde den GER hervorragend, und zwar aus folgenden Gründen:
- es ist einfacher, sich in Lehrwerken aus verschiedenen Ländern zu orientieren, sie zu suchen und zu finden
- man kann das Niveau der Lernenden eindeutiger einschätzen
- man kann die Lehrwerke besser vergleichen
- wenn jemand sagt: "Ich kann Deutsch auf B2", kann man sich etwas Bestimmtes darunter vorstellen


Ich kenne die Niveaustufen sehr gut, weil ich es mit ihnen im Alltag zu tun habe. Ich bediene mich vieler Lehrwerke und mache auch meinen Deutschlernenden bewusst, welches Niveau sie haben und wie sie die nächste Stufe erreichen können. Wenn es darum geht, wie die Niveaustufen gegeneinander abgegrenzt sind, habe ich das in meiner Arbeit gelernt. Früher habe ich über ein theoretisches Wissen verfügt, aber im Laufe der Jahre fiel es mir immer leichter, die Stufen abzugrenzen. 

Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza