Arbeitsblätter zum Herunterladen

Über mich

ICH UND DEUTSCH:


Ich bin 30 Jahre alt. Polnisch ist meine Muttersprache. Im Jahre 2010 habe ich das Germanistikstudium abgeschlossen. Das Thema  meiner Diplomarbeit lautete „Das romantische Kunstmärchen am Beispiel der Märchen von E.T.A. Hoffmann und Wilhelm Hauff“. Das Schreiben machte mir sehr viel Spaß, weil die Romantik meine Lieblingsepoche ist. 

Ich muss sagen, dass das Germanistikstudium die beste, die einzige Wahl für mich war, weil ich Deutsch immer sehr gemocht habe.

Ich wohne in Deutschland seit 7 Jahren. Wann sind diese Jahre vergangen?  Ich wohne in Rheinland-Pfalz, im Moseltal. Eine sehr schöne Gegend. Ich unterrichte Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, arbeite am Gymnasium in Traben-Trarbach, an der Berufsschule und am Überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Wittlich.
Die Arbeit macht mir sehr, sehr viel Spaß, obwohl sie auch nicht einfach ist. Ich unterrichte u.a. Flüchtlinge.

In der Grundschule habe ich angefangen, Deutsch zu lernen. Es war die 5. Klasse der Grundschule (in Polen dauert die Grundschule 6 Jahre). Deutsch war meine zweite Fremdsprache, aber von der ersten Stunde an mochte ich diese Sprache mehr als Englisch. Ich hatte tolle Lehrerinnen, mit denen ich bis heute Kontakt halte. Und es sind schon so viele Jahre!

Nach dem Abitur (Polnisch, Deutsch, Englisch, Geschichte) beschloss ich, Germanistik auf Lehramt zu studieren. Die deutsche Literaturgeschichte war mein Lieblingsfach und die Lehrerpraktika machten mir unglaublich viel Spaß. 2008-2009 studierte ich im Rahmen des Erasmus-Programms an der Universität Bielefeld in Deutschland, wo ich Materialien für meine Diplomarbeit sammelte und sehr viel lernte (nicht nur Deutsch, sondern auch Selbständigkeit). 

Im Juni 2010 legte ich meine Diplomprüfung ab und erlangte den Titel Master of Arts. 

Ich freue mich, dass ich in meinem Beruf arbeiten kann. Es gab in meinem Leben verschiedene Geschichten, aber ich wusste immer, dass das Unterrichten das ist, womit ich mich beschäftigen möchte. Und es hat geklappt :) 

MEINE HOBBYS:

Ich bin am Unterrichten von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache interessiert. Ich habe Glück, weil meine Arbeit auch mein Hobby ist. In meiner Freizeit lasse ich mich fortbilden, erstelle Übungen und Arbeitsblätter, plane Deutschstunden für die nächsten Tage.


Was macht mir noch Spaß? Ich lese sehr gerne, in letzter Zeit vor allem über das antike Ägypten. Mein großes Hobby sind Fremdsprachen. Außerdem lese ich jeden Tag über Politik, Wirtschaft und Sport (Fußball, Tennis). Fast jeden Tag höre ich Nachrichten. 

3 komentarze:

  1. Ten komentarz został usunięty przez administratora bloga.

    OdpowiedzUsuń
  2. Ich habe diese Seite gerade entdeckt und liebe die
    wunderbare Aufarbeitung der Hauff-Märchen!
    Weiter so und vielen Dank!

    OdpowiedzUsuń
  3. Pierwszy osioł nazywa ... zawsze ! , Że jest Niemcem , a ja , mężczyzna i uczysz ... * wstrząsać głową *
    Ale i tak dzięki : *

    OdpowiedzUsuń