Arbeitsblätter zum Herunterladen

22.6.13

Theodor Storm: "Immensee". Teil 5

"Ein Brief"



Reinhard saß in seinem Zimmer und wartete auf einen Freund, als die Wirtin kam und ihm einen Brief übergab. Nach seinem Besuch schrieb Reinhard an Elisabeth nicht und bekam auch keinen Brief von ihr. Nach zwei Jahren kam jedoch ein Brief von seiner Mutter, die ihn darüber informierte, dass Elisabeth gestern den Heiratsantrag von Erich angenommen hatte. Im letzten Vierteljahr habe er zwei Mal vergeblich gefragt. Die Hochzeit solle bald stattfinden. 

»In Deinem Alter, mein liebes Kind hat noch fast jedes Jahr sein eigenes Gesicht: denn die Jugend läßt sich nicht ärmer machen. Hier ist auch manches anders geworden, was Dir wohl erstan weh tun wird, wenn ich Dich sonst recht verstanden habe. Erich hat sich gestern endlich das Jawort von Elisabeth geholt, nachdem er in dem letzten Vierteljahr zweimal vergebens angefragt hatte. Sie hat sich immer nicht dazu entschließen können; nun hat sie es endlich doch getan; sie ist auch noch gar so jung. Die Hochzeit soll bald sein, und die Mutter wird dann mit ihnen fortgehen.«

Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza