Arbeitsblätter zum Herunterladen

14.1.13

Wie kann der Wortschatz geübt werden?



Rezeptive, reproduktive und produktive Űbungen dienen der Festigung und Aneignung des Wortschatzes. Dabei gibt es vielfältige Űbungsformen:

Erkennungsübungen: lexikalische Einheiten müssen im Text identifiziert werden. 

Erschlieβungsübungen: die Semantik von lexikalischen Einheiten wird mit Hilfe verschiedener Verfahren erschlossen. 

Differenzierungsübungen: Bedeutung (Bedeutungsumfang, Bedeutungsunterschiede) einer lexikalischen Einheit wird von der einer anderen unterschieden.

Ordnungs-/Zuordnungsübungen

Bezeichnungs-/Benennungsübungen

Erklärungs-/Definitionsübungen

Substitutionsübungen: ein sprachliches Mittel wird durch ein anderes ersetzt.

Komplementationsübungen: sprachliche Einheiten (Wörter, Reihen, Sätze, Texte) werden ergänzt. Eine häufige Form sind Einsetzübungen (Lückentexte).

Expansionsübungen: sprachliche Einheiten (Wörter, Reihen, Sätze, Texte) werden erweitert. 

Komprimierungsübungen: sprachliche Einheiten (Wörter, Reihen, Sätze, Texte) werden verdichtet.

Transformationsübungen: sprachliche Einheiten werden von einer Form in eine andere überführt (diese Űbungsform wird häufig als Oberbegriff für sprachliche Umformungen verschiedener Art verstanden).

Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza